Kinderosteopathie

Das Konzept der Kinderosteopathie beinhaltet eine zielgerichtete, funktionelle Behandlung von Kindern in Abhängigkeit von Alter und Entwicklungsstand des Kindes.

Es werden keine Symptome oder Krankheiten behandelt, sondern ausschließlich Bewegungsstörungen im Körper des Kindes.
Das Ziel ist die Verbesserung der eingeschränkten Mobilität und dadurch die Reduzierung der körperlichen Beschwerden. So eine Behandlung kann in jedem Lebensalter erfolgen.

Ich habe mich in meiner Praxis auf die Behandlung von Schulkindern und Jugendlichen spezialisiert. Die osteopathische Behandlung beginnt mit einem ausführlichen Elterngespräch und einer körperlichen Untersuchung des Kindes. Die Auswahl der zielführenden Behandlungstechniken wird dann dem Alter des Kindes angepasst.  Integriert in dieses Konzept ist auch die osteopathische Arbeit mit schwangeren Frauen. Bei diesen Behandlungen werden die Besonderheiten der Schwangerschaft berücksichtigt.

In speziellen Zusatzausbildungen anerkannter Osteopathie- Institute werden alle notwendigen  Anforderungen und Kenntnisse für die Arbeit mit Kindern und schwangeren Frauen vermittelt.
Ich habe in einer vom Berufsverband (Verband der Osteopathen Deutschlands e.V.) zertifizierten Ausbildung meine Kenntnisse erworben und vertieft.

Die Osteopathie ersetzt keine kinderärztlichen Behandlungen oder verordneten Therapien.
Als eigenständige Heilkunde kann sie aber eine sinnvolle Ergänzung sein,  um Kinder in ihrer Entwicklung umfassend zu unterstützen. Zum Wohle des Kindes bin ich grundsätzlich an einer guten Kooperation mit dem behandelnden Kinderarzt/in und anderen Heilberufen interessiert.

Sollten Sie weitere Fragen zu Inhalten der osteopathischen Kinderbehandlung an mich haben, können Sie mich gerne kontaktieren.

KONTAKT

Osteopathie Praxis
Gernot Miehe
– Heilpraktiker –
Sachsenstraße 1
76133 Karlsruhe

Tel. 0721 / 759 19 758
(bitte die Vorwahl mitwählen)
Schreiben Sie mir

Rechtliches

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ